Dresden

Der Maler Bernardo Bellotto, genannt Canaletto, schuf Mitte des 18. Jahrhunderts im Auftrag des Sächsischen Kurfürsten jedes Jahr eines der bekannten Ansichten von der “Altstadt-Silhouette” Dresdens.

Durch Luftangriffe zum Ende des zweiten Weltkriegs wurde ein Großteil der Stadt zerstört, darunter auch markante Bauwerke wie die Frauenkirche oder das Dresdner Schloss.

Mittlerweile sind weltbekannte historische Gebäude und Wahrzeichen der Stadt wieder zum prägendes Aushängeschild von Dresden geworden.

Und so erstrahlen alte Bauten in ganz besonderer Weise wieder im neuen Licht.

Tigran Heinke
Ulberndorfer Weg 8
01277 Dresden

Tel.: 0162-3659650
Mail: tigran.heinke@gmx.de

© Tigran Heinke 2021